Mietrecht

Mieter, Vermieter, Wohnungskäufer und -verkäufer, viele Menschen kommen mit dem Mietrecht unweigerlich in Kontakt. 

Die Summen, die für Mieten bezahlt werden, machen für Mieter einen großen Teil des durchschnittlichen Einkommens aus. Da ist es nur selbstverständlich, dass bei der Kündigung von Mietverträgen oder bei den Nebenkostenabrechnungen aufgepasst werden muss. 

Vermieter stehen vor ähnlichen Problemen: Eine unerwartet notwendig gewordene Renovierung kann ebenso teuer werden wie ein Mieter, der keine Miete zahlen will, aber trotzdem nicht auszieht. Wer hier nicht aufpasst, kann großen Schaden erleiden.

Die Mietparteien sollten sich schon vor Abschluss des Mietvertrages darüber Gedanken machen, was sie eigentlich unterschreiben wollen. Denn die Fragen fangen bereits beim Mietvertrag an: Was wurde genau gemietet? Gehört ein Parkplatz zur Wohnung, und wenn ja, welcher? Ist die Mietfläche richtig berechnet? Was passiert, wenn die Wohnung kleiner ist als angepriesen? Wann kann der Vertrag gekündigt werden, und muss die Wohnung beim Auszug renoviert werden? Falls ja, wie? Welche Miete muss gezahlt werden, kann die Miete gemindert werden, weil die Wände schimmeln? 

In diesen und allen weiteren Fällen des Mietrechts helfe ich Ihnen dabei, Ihre Rechte gegenüber Ihrem Mietvertragspartner gerichtlich wie außergerichtlich durchzusetzen.